Notenbücher

Als Piper ist es für mich immer wieder eine der grössten Freuden, ein Tune Book durchzustöbern, in dem es für mich neue Tunes hat und auch solche die ich bereits gehört aber noch nicht gespielt habe. Vielleicht bin ich altmodisch doch ziehe ich jedes Tunebook einer online Abschrift vor.

Hinzu kommt, dass oft Schüler zu mir kommen mit irgendwelchen Noten, die sie im Netz gefunden haben, die ja vielleicht kostengünstig wenn nicht gratis sind doch leider oft auch nicht allzu wertvoll sind.

Jedes dieser Tunebooks ist für mich ein richtiger Schatz. Oft durfte ich schon eine stille Stunde am Abend mit Ihnen verbringen und entdeckte dabei Melodien, von denen ich gar nicht wusste, dass ich nach Ihnen gesucht hatte!